Bitcoin: EY Schweiz tritt Bitcoin- Association bei

Bitcoin: EY Schweiz tritt Bitcoin- Association bei

von , Marktanalyst

(DailyFX.de) Die Schweizer Bitcoin- Association (BAS) teilte anhand eines Tweets mit, dass die Etablierung der digitalen Münze ein Teil der „digitalen Selbsttransformation“ von EY (Schweiz) sei.

Bereits im November 2016 kündigte EY an, dass Schweizer Kunden ihre Rechnungen in Bitcoin bezahlen können. Darüber sollen jegliche Mitarbeiters EY’s in der Schweiz ein Wallet erhalten. Ebenfalls werde ein Geldautomat im Hauptgebäude platziert werden, welcher Bitcoin-Transaktionen akzeptiere.

Nach Marcel Stalder, CEO von EY Schweiz sei es wichtig, dass sich jeder Mitarbeiter auf die Revolution vorbereite, welche in der Geschäftswelt durch Blockchains, intelligente Verträge und digitale Währungen stattfinden soll.

EY betritt als erster der BIG 4 die Welt des Bitcoin

Für Stalder sei es demnach ein offensichtlicher Schritt, um sich als erster von den BIG 4 die lokale Bitcoin- Community zu unterstützen und der BAS als Firmenmitglied beizutreten.

Testen Sie anhand eines kostenlosen Demokontos von IG den Handel des Bitcoin.

Bitcoin: EY Schweiz tritt Bitcoin- Association bei

Chart erstellt mit IG Charts (Tageschart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de